Ergebnisse 2005 – 2017

Download PDF-Dateien

Ergebnisse 2005 Ergebnisse 2006 Ergebnisse 2007 Ergebnisse 2008 Ergebnisse 2009 Ergebnisse 2010 Ergebnisse 2011 Ergebnisse 2012 Ergebnisse 2013 Ergebnisse 2014 Ergebnisse 2015 Ergebnisse 2016 Ergebnisse 2017



Treppenmarathon Fotos von 2011 – 2017

Fotos aus dem Jahr 2014
(© Laufszene Sachsen / Facebook)



Berichte 2017


Berichte 2016


Presse

»Bereits zum 14. Mal wird der Mt. Everest Treppenmarathon ausgetragen, immer mehr (Extrem)Sportler/innen möchten auf den sächsischen Mt. Everest.
Und genau diese Höhe hat man geschafft, wenn man 100 Runden auf der Radebeuler Spitzhaustreppe dreht.
 Zudem steigt man in 100 Runden 39.700 Stufen auf und wieder ab, Runde für Runde.
 Dieses Jahr nehmen 82 Teilnehmer diese Herausforderung an, darunter sind auch 13 Damen.
Unsere Starter kommen aus ganz Deutschland, Neuseeland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Schottland, Luxenburg und Dänemark, somit hat sich die Veranstaltung etabliert und eine hohe Beachtung in der Laufwelt erreicht. Der Run auf die wenigen Startplätze (wir brauchen eine breitere Treppe 😉) ist nach wie vor ungebrochen und die Veranstaltung in wenigen Wochen ausgebucht.
Der Start erfolgt am 21.04.2018, 16 Uhr und dauert 24 Stunden, so lange haben die Sportler Zeit, um den Mt. Everest zu besteigen, wer früher fertig ist und noch Bedarf hat, läuft einfach weiter, den ganzen Tag lang, und sichert sich den Pokal für die meisten gelaufenen Runden. Der Rekord liegt hier bei sagenhaften 156 Runden aus dem Jahre 2015 von dem Münchener Andi Allwang (wird dieser Rekord dieses Jahr gebrochen?). Um Mitternacht starten die Dreierseilschaften, zu Dritt teilt man sich die 100 Runden und hat dafür 16 Stunden Zeit, bei der 14. Austragung werden 27 Teams an den Start gehen und versuchen, den Gipfel zu besteigen, oder sie gehen auf Rekordjagd und versuchen, die Wahnsinnszeit von 10:10 Stunden - aufgestellt vom Priestewitzer Team "Schritt für Schritt" - zu schlagen. Sonntag früh um Sechs starten dann unsere Touristenstaffeln, welche versuchen unser Basislager auf halber Höhe am schnellsten zu besteigen, hier sind 50 Teilnehmer pro Team am Start und jeder läuft eine Runde und gibt den Staffelstab weiter. Sechs 50er Teams gehen heuer an den Start, unter anderem die beiden Radebeuler Gymnasien, die Oberschule Radebeul,die Kinderarche Sachsen, der SC Poseidon Radebeul und das Dresdner Quickfit Team. Somit bestreiten am 21./22. April 2018 463 Teilnehmer sportliche Höchstleistungen und Ihr seid Alle herzlich eingeladen, das zu bewundern, am oberen oder unterem Ende der Spitzhaustreppe, denn diese ist auf Grund des hohen Begängnisses für Zuschauer gesperrt 😉. Alle Infos, Zeitplan und Teilnehmerlisten unter www.treppenmarathon.de — Ulf Kühne

Top